Remote Desktop


Was bedeutet “Remote Desktop”?


tile-remote-desktopMit dem “Remote Desktop” ist es möglich, den Bildschirm eine entfernten Rechner auf seinem lokalen Rechner , Smartphone oder Tablet anzusehen und auch entsprechende Aktionen auszuführen, als ob man davor säße. Es ist praktisch wie eine Art “Fernsteuerung” zu verstehen. Sinn und Zweck ist die Unterstützung von Anwendern, ohne bei diesen vor Ort sein zu müssen.

Den Remote Desktop von O&O Syspectr können Sie einfach über das Modul “Remote Desktop” aktivieren. Dieser muss für Ihr Konto freigeschaltet sein. Zur Autorisierung des Remote Desktops benötigen Sie Ihre persönliche PIN, die Sie für Ihr Konto festgelegt haben. Hier erfahren Sie mehr über die PIN.

Welchen Zugriff hat der Nutzer auf meinen Rechner?


Der Nutzer kann auf Ihrem Rechner alles machen und ausführen, was auch Sie machen und ausführen können. Da dies ein sehr mächtiges Werkzeug ist, fragt O&O Syspectr Sie vor dem Aufbau der Verbindung um Erlaubnis. In dieser Anfrage erkennen Sie auch, welcher Nutzer die Verbindung aufbauen möchte. Sie können optional auswählen, dass diese Frage in Zukunft nicht mehr gestellt werden soll, so dass der Nutzer dann immer automatisch Zugriff erhält. Oder dieser immer abgelehnt wird. Beantworten Sie die Frage nicht innerhalb einer definierten Zeitspanne, wird die Verbindung automatisch abgelehnt.

Während der Verbindung wird ein Dialog rechts unten eingeblendet, der Sie auf die bestehende Verbindung hinweist. Sie können diese jederzeit durch einen Klick auf “Verbindung beenden” beenden. Der Dialog lässt sich nicht ausblenden und dient Ihrer Information. Er wird automatisch geschlossen, sobald die Verbindung beendet wurde.

Welche Einstellungen muss ich vornehmen?


Keine. Der Remote Desktop von O&O Syspectr kommuniziert über ein SSL-gesichertes Protokoll und wird automatisch konfiguriert.